Diakonisches Werk Wiesbaden - 30 Jahre Teestube für Obdachlose

Die Jubiläumsfeier von, für und mit Obdachlosen

FREIHEITBLAU lebt soziale Verantwortung nicht nur durch Geld- oder Sachspenden, sondern auch durch persönliches Engagement. Seit über 15 Jahren gibt es eine ganz besondere Bindung zur Teestube des Diakonischen Werkes in Wiesbaden. Diese Einrichtung kümmert sich intensiv mit verschiedenen Angeboten um wohnungslose und sozial ausgegrenzte Menschen mit Beratung, Hilfestellung, sowie Arbeits- und Übernachtungsmöglichkeiten, unterstützt sie materiell und ideell, hilft bei Behördengängen und der Wiedereingliederung.

Auf Anfrage des Diakonischen Werkes zur Ausgestaltung des 30-jährigen Jubiläums der Teestube entwickelte FREIHEITBLAU Ideen für Motto, Gestaltung und Organisation, die mit wenig Geld, aber mit viel Einsatz und Engagement gemeinsam mit allen Ehrenamtlichen, Angestellten sowie Klienten umgesetzt wurden. Mit unvergesslichen Begegnungen, Gesprächen und Geschichten.

Der Wiesbadener OB Sven Gerich betonte in seiner berührenden, frei gehaltenen Rede: „Es kann uns alle treffen“.

 

Projekt: Jubiläum 30 Jahre Teestube für Obdachlose

Ort: Wiesbaden

Gäste: 350 Personen aus Wirtschaft, Politik, Presse und Obdachlosigkeit

Besonderheiten: Planung und Umsetzung gemeinsam mit dem Diakonischen Werk und deren Klienten


Folgen Sie uns: Facebook